. .

Jeder Geschichte
ein Gesicht.

Im Element mit den Elementen

Seit über zwanzig Jahren sind Dekoration und Einrichtungsberatung die großen Disziplinen der Düsseldorferin Ulrike Jaitner. Unzählbare Schaufenster, Veranstaltungen und Lebensräume wurden von Ihr zu Orten, die Geschichten erzählen, durch Dekorationen erblühen oder zum Wohlfühlen einladen. Mit diesen Referenzen konnte Ulrike Jaitner viele Erfahrungen sammeln sowie viel über Menschen und ihre Orte lernen. Eine energetische Feng-Shui-Ausbildung ergänzt seit einigen Jahren das Spektrum.

2010 kam Ulrike Jaitner mit der Aufgabe, ihrem Schaffen einen Namen und ein Gesicht zu geben, zu FORMFINDUNG. Und der Name war schnell gefunden: Denn schaut man ihr bei ihrer Arbeit zu, dann weiß man, sie ist in ihrem Element! Kurzum: Das Business hat einen Namen, es heißt: imelement.

Die visuelle Umsetzung von Namen und Profil folgt dem Wunsch nach Klarheit und ist eine Referenz an die ihr wichtigen Elemente: Feuer, Wasser, Luft und Erde. So ist die Form des Signets eine stilisierte Flamme, die Farben assoziieren Wasser, Erde und Luft. Der Schriftzug selber ist straight und klar – ein Statement eben.

Dem Gedruckten folgt rasch das Digitale, seit Juli 2011 ist imelement auch online präsent: www.imelement.de.

 

Texterin Christine Mohr über die Sprache, die sie für imelement entwickelt hat:

„Offen und feinfühlig. Und überhaupt ein feiner Mensch. Das war mein erster Eindruck von Ulrike Jaitner, der sich über unsere gesamte Zusammenarbeit hinweg nicht geändert hat. Wenn es jemand schafft, Atmosphäre, das passende Ambiente und positive Energien in Räumen zu verankern, dann sie. Die Richtlinien für ihren Webauftritt waren daher klar: Authentizität, Vertrauenswürdigkeit und Professionalität. So wie sie es im persönlichen Kontakt spielend und intuitiv schafft, Verbindung zu Menschen und ihren Zielen aufzunehmen, sollte ihre Internetpräsenz virtuell ähnliches leisten: eine klare, unaufgeregte und Vertrauen erweckende Ansprache. Ich denke, dass uns das im Team visuell und sprachlich sehr gut gelungen ist. Die Entwicklung von www.imelement.de war nicht nur inhaltlich und menschlich sehr bereichernd. Wir haben uns selbst von Ulrike Jaitners Können überzeugt und sind seither zu Hause noch mehr in unserem Element. Und wer immer noch glaubt, dass Feng Shui „die Sache mit der Wünschelrute oder dem Bettenverrücken“ ist: Es gibt da jemanden, der sich bestens damit auskennt!“ (Christine Mohr, MOHR THAN WORDS, September 2011)

 

23. September 2011, Kategorien: Blog, Neustes