. .

Jeder Geschichte
ein Gesicht.

Die Audi Kunst To Go

„Wir wünschen uns Werbemittel, die anders sind!“ – dies ist ein Wunsch, den viele Kunden äußern, der aber so oft an begrenzten Budgets, zu kleinen Auflagen oder einem zu knapp bemessenen Timing scheitert. Doch diese Hürden sind gerade diejenigen Herausforderungen, die eine Aufgabe erst richtig spannend machen.

So auch in diesem Fall. Die Audi Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH Region West spricht mit ihrem so genannten Metropolenkonzept ein kunst- und designaffines Klientel an, welches zu ausgewählten kulturellen Highlights geladen wird, um sich in diesem Umfeld von Kultur und Automobilen inspirieren zu lassen. Ein Statement des Automobilherstellers, dessen Fahrzeuge auf Augenhöhe stehen mit den ästhetischen und sinnlichen Prinzipien, dieser Veranstaltungsformate. Eines dieser Formate sind die „CologneOpen“, die alljährlich parallel zur Photokina stattfinden. Kunstinteressierte können das Audi-VIP-Shuttle nutzen, um von Galerie zu Galerie chauffiert zu werden.

Und hier entstand im August 2008 als Sonderaktion die Idee der Audi Kunst ToGo: Eine limitierte Edition von insgesamt 15 Kunsttäfelchen, die im Kunstdruck auf Acryl aufgebracht und mit einem Magnet versehen wurden und so als Werbemittel zum Einsatz kamen. FORMFINDUNG entwickelte diese Idee und verband sie mit einem Nachwuchswettbewerb: Junge Fotokünstler der Region wurden eingeladen, aktuelle Arbeiten mit einem Bezug zum Thema „Mobilität“ einzureichen und auf diesem Weg ein Forum für ihr Werk zu finden. Die kleine Auflage des Werbemittels wurde zur Tugend, das knapp bemessene Timing zum richtigen Motivator – das Ergebnis: eine wunderschöne Auswahl junger Fotokunst und ein Werbemittel, das anders ist!


Und so formuliert es die Audi Pressemitteilung:

„Audi präsentiert Kunst ToGo! 
Fotografie als Kunstform gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wir nehmen den Tag der Kölner Galerien, die „CologneOpen“, und die Photokina zum Anlass, aktueller deutscher Fotokunst einen Raum zu geben.

Kunst ToGo
heißt das Projekt, für das Audi Arbeiten von acht bemerkenswerten Fotografen ausgewählt und in limitierter Auflage produziert hat. Kunst ToGo ist nichts für Rahmen und Wand, sondern für einen Platz mitten im Leben – als Kühlschrankmagnet.

Alle ausgewählten Fotografen haben bewiesenermaßen großes Potenzial. Jedes Motiv hat die Maße 80 x 50 mm und ist rückseitig mit Titel, Künstler, Auflagenhöhe und einem Magnet versehen.“

21. Juni 2011, Kategorien: Ästhetik, Blog