. .

Jeder Geschichte ein Gesicht.

Ein Gong für den Köln Bonn Airport

2002 entschied sich der Köln Bonn Airport dazu, die Ideen eines neuen Corporate Designs von Ruedi Baur umzusetzen. Da der Launch des neuen Designs sich in allen Facetten zeigen sollte, sollte nun auch die Akustik die Optik flankieren und sich somit ein umfassendes Köln Bonn Airport-Markenbild etablieren.

Diese Aufgabe, die Konzeption einer Corporate Acoustic, stellte der Airport FORMFINDUNG und die Lösung lies sich alsbald finden: 2003 zog der neue Gong „Happy Sky“ im Flughafenterminal ein und ist seit dem hörbares Äquivalent zum grafischen Unternehmensauftritt.

Entwickelt wurde die Tonfolge übrigens gemeinsam mit den Musikern von plus49.


27. Januar 2011, Kategorien: Blog, Über Design